Go to Top

Befundaufnahme Physiotherapie Frankfurt Nordend

Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Bei der Physiotherapie wollen wir eine symptomfreie Bewegung und Funktion des Menschen als übergeordnetes Ziel erhalten. Dazu muss ein guter Physiotherapeut nicht nur die Wirkungsweisen und Prinzipien der Behandlung auf den Bewegungsapparat, die Atmung, das Herz-Kreislauf-System und das neuromuskuläre System kennen, sondern auch einen Befundaufnahme Physiotherapie Frankfurt Nordend machen.

Jeder unserer Physiotherapeuten hat Anatomie studiert und kennt die kinesiologischen Verhältnisse des betreffenden (verletzten) Körperabschnitts. Hinzu kommen Kenntnisse aus der Physiologie, Ortopädie Pathologie und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Sie kennen die Verletzungen, Krankheiten oder operativen Verfahren, damit Sie das Ausmaß der Einschränkungen und den voraussichtlichen Heilungsverlauf nachvollziehen können. Nur dann ist eine gute Befundaufnahme Physiotherapie Frankfurt Nordend möglich.

Ziele der Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Die Ziele der Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend sind das Erfassen des Patientienzustands und der Behandlungsziele. Damit soll die Entwicklung eines Behandlungsprogramms ermöglicht werden, der wiederum die Behandlungsziele berücksichtigt.

Befundaufnahme und Entwicklung eines Behandlungsprogramms bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Jede physiotherapeutische Behandlung bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend basiert auf einem medizinischen Problem des Patienten. Der Therapeut erhält die ersten Informationen von der ärztlichen Diagnose und beginnt anschließend, den Befund zu erstellen. Anschließend wird die Behandlung geplant, durchgeführt und ausgewertet, wie in der Abbildung zu sehen ist.

Umfassende Befunderhebungen verringern die Gefahr, Möglichkeiten zu übersehen, die das Krankheitsbild wieder verschlechtern könnten.

Bedürfnisse feststellen bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Das Feststellen der Bedürfnisse des Patienten ist bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend der erste Schritt. Die Maßnahmen werden bei uns anschließend so bemessen, dass eine möglichst kosteneffiziente und qualitativ hochwertige Physiotherapie möglich wird. Dafür werden objektive Ergebniskontrollen durchgeführt, die die Schwächen der Patienten feststellen sollen. Eine Schwäche nennen wir jeden Verlust oder jede Abweichung der physischen, mentalen oder anatomischen Strukturen oder Funktionen. Eine Schwäche verursacht funktionelle Einschränkungen, das heißt, dass normale Funktionen zwar behindert, aber nicht unmöglich sind. Eine Körperbehinderung hingegen ist das Unvermögen, Alltagsbewegungen zu auszuüben. Beide Komponenten, sowohl Behinderung als auch Schwäche, sorgen für soziale Handikaps, die dem Patienten in Sachen Familie, Umwelt und Beruf entstehen. Alle drei Faktoren werden in den Befunden von Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend eingetragen, um sich ein umfassendes Bild über den Zustand des Patienten machen zu können.

Unsere Physiotherapeuten sind angehalten, die Befunde detailliert auszuwerten. Schließlich ist die Auswertung der Befunde ein Maßstab, an dem der Erfolg der Therapie gemessen werden kann. Es gibt dabei verschiedene Herangehensweisen. Für die Physiotherapie Frankfurt Nordend war uns wichtig, eine Methode zu nutzen, die eine hohe Validität und Reliabilität aufweist. Gleichgültig welches System wir für die Dokumentation nutzen, entscheidend ist, dass wir großen Wert auf die Dokumentation der subjektiven und objektiven Informationen über den Zustand des Patienten sammeln, um einen optimalen Behandlungsverlauf bei der Physiotherapie Frankfurt Nordend zu gewährleisten.

Subjektive Informationen (Anamnese) bei der Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Nachdem Sie einen Termin bei uns zur Physiotherapie Frankfurt Nordend vereinbart haben und zum ersten Termin erscheinen stellen wir Ihnen folgende Fragen:

  1. Wie setzen die Beschwerden ein oder durch welche Mechanismen werden Sie ausgelöst?
    1. Sind die Symptome neu beziehungsweise kürzlich entstanden? Nehmen die Schmerzen schleichend zu? Oder treten die Symptome vielleicht periodisch auf?
    2. Befinden Sie sich in einer Situation, in der die Beschwerden ausgehalten werden müssen oder sogar verstärkt werden?
  2. Wie erleben Sie die Symptome?
    1. Nennen Sie Ort, Art und Qualität des Schmerzes oder der Symptome.
    2. Haben die Symptome oder Schmerzen ein bekanntes Muster?
  3. Wie verhalten sich die Symptome über eine Dauer von 24 Stunden und im Alltag?
    1. Welche Körperstellen oder Bewegungen verursachen oder beeinflussen den Schmerz?
    2. Wie stark werden Sie durch die Schmerzen beeinträchtigt? Bewerten Sie die Beeinträchtigung in Ihrem Familienleben, im Arbeitsalltag und in der Freizeit.
    3. Wie leicht oder schwer werden die Schmerzen ausgelöst?
  4. Hatten Sie früher schon einmal ähnliche Schmerzen beziehungsweise Symptome oder Verletzungen? Wenn ja, wie wurden diese behandelt?
  5. Gab es schon einmal ähnliche Geschehnisse, die mit den jetzigen Beschwerden im Zusammenhang stehen könnten, zum Beispiel Operationen oder ärztliche Eingriffe?
  6. Nehmen Sie Medikamente?
  7. Sind Röntgenbilder gemacht worden?

Im besten Falle gibt es nach der Befragung keine Hinweise auf Kontraindikationen, die einer Physiotherapie Frankfurt Nordend im Wege stehen.

Objektive Daten oder klinische Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Um funktionelle Einschränkungen und anatomische oder physiologische Schwächen festzustellen, wenden wir bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend systematische Tests an.

Inspektion – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Bei der Inspektion werden die Aktivitäten und Erscheinungsformen der Körperteile beobachtet und beurteilt. Dabei achten wir besonders auf:

  1. Müssen Sie Hilfsmittel, wie etwa Krücken oder einen Rollstuhl, nutzen?
  2. Haben Sie Veränderungen bei der Haltung oder Form der Körperteile? Haben Sie Konturveränderungen, Schwellungen, Atrophie (Muskelabbau), Hypertrophie (Muskelaufbau) oder Asymmetrien?
  3. Haben Sie Hautveränderungen, wie Narben oder Verfärbungen?
  4. Haben Sie Einschränkungen bei Alltagsbewegungen? Zum Beispiel beim Sitzen, Gehen, Stehen, An- und Ausziehen oder Störungen beim Gleichgewicht und Koordination?

Provokationstests – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Bei der Physiotherapie Frankfurt Nordend nutzen wir bewusst so genannte Provokationstests, um die Symptome auszulösen, damit unser Physiotherapeut die Probleme nachvollziehen kann. Dazu nutzen wir das Prinzip der selektiven Spannung, die eine Läsion der inerten Struktur (Bänder, Gelenkkapsel, Faszien, Schleimbeutel Durascheide um die Nervenwurzel oder Dura mater) oder eines kontraktilen Elements (Muskeln mit Sehne und deren Verbindungen) verursacht. Durch diese Tests kann ein guter Physiotherapeut die Kräfte und Belastungen einschätzen, die die Symptome verursachen oder verringern. Zudem kann damit im Behandlungsverlauf das Stadium der Heilung festgestellt werden. Provokationstests werden demnach sowohl zu Beginn der Physiotherapie Frankfurt Nordend, als auch während der Behandlung eingesetzt.

  1. Aktives Bewegungsausmaß – Wir bitten Sie, den Patienten, die Körperteile zu bewegen, die das Symptom auslösen. Der Physiotherapeut kann nun die Qualität und das Ausmaß der Bewegung einschätzen und erkennen, welche Probleme auftreten.
  2. Passives Bewegungsausmaß – Nachdem Sie eine Bewegung aktiv ausgeführt haben, wird der Physiotherapeut die gleiche Bewegung noch einmal passiv führen. Das heißt, der Physiotherapeut nimmt zum Beispiel Ihren Arm und bittet Sie, diesen locker zu lassen. Dann bewegt er den Arm, ohne dass Sie Kraft aufwenden müssen. Am Ende des möglichen Bewegungsausmaßes übt der Physiotherapeut einen leichten Druck aus, damit er ein Gefühl für den Gewebswiderstand bekommt. Der leichte Druck wird Überdruck genannt, der Gewebswiderstand Endgefühl. Der Physiotherapeut notiert, ob einer der Beweglichkeitstests Symptome hervorruft.
  3. Gelenkuntersuchung (Gelenkspiel)

In der Physiotherapie Frankfurt Nordend untersuchen wir die Gelenke auf Schmerzen, indem wir verschiedene Tests anwenden:

  • Traktion – Die Traktion zeigt dem Physiotherapeuten, wie leicht sich die Gelenkflächen separieren lassen und ob sich dabei Schmerzen verändern.
  • Kompression – Beim Kompressionstest dokumentiert ein guter Physiotherapeut, wie sich der Schmerz beim Gegeneinanderdrücken der Gelenkflächen verhält.
  • Gleiten – Hier beobachtet und dokumentiert ein guter Physiotherapeut, wie leicht die Gelenkflächen gegeneinander gleiten und ob dabei Schmerzen auftreten.

4. Widerstandstests

Bei unseren Widerstandstests in der Physiotherapie Frankfurt Nordend sollen Sie in einer mittleren Gelenkstellung gegen einen Widerstand des Physiotherapeuten drücken. Mit diesem Test erkennt man, ob und welche kontraktilen Elemente (Muskeln und Sehnen) Schmerzen verursachen. Zuerst werden große Muskelgruppen getestet, anschließend kleine Muskeln isoliert.

5. Weitere Muskeltests

Wir testen bei der Physiotherapie Frankfurt Nordend außerdem noch die Dehnbarkeit der zwei- und mehrgelenkigen Muskeln, die Dysbalancen von Kraft und Dehnbarkeit und die Kraft, Koordination und stabilisierende Funktion im Allgemeinen.

Palpation – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Palpation stammt vom griechischen Wort für „streicheln“. Es bedeutet, dass ein guter Physiotherapeut von Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend den Körper durch betasten untersucht. Dabei werden folgende Faktoren untersucht:

  1. Die Haut und Unterhaut (Beschaffenheit, Ödeme und Temperatur).
  2. Sehnen, Anheftungen und Muskeln (Berührungsempfindlichkeit, Tonus, Triggerpunkte und Kontrakturen).
  3. Schleimbeutel und Sehnenscheiden (Beschaffenheit, Berührungsempfindlichkeit und Krepitation)
  4. Gelenke (Berührungsempfindlichkeit, Erguß, veränderte Gelenkstellung und Form angrenzender Stukturen, zum Beispiel der Bänder)
  5. Blutgefäße und Nerven (Puls und Neurinom).

Neurologische Tests – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Sobald wir während der Befundaufnahme bei Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend einen Hinweis auf Schwächen des Körpers treffen, leitet ein guter Physiotherapeut neurologische Tests ein. Dabei wird die Beteiligung der Nerven untersucht.

  1. Kennmuskeln – Reflexe und Kraft von Kennmuskeln der spinalen Segmente und peripheren Nerven.
  2. Motorik – Defizite bei der Koordination, beim Gleichgewicht und der Bewegungskontrolle im Allgemeinen
  3. Sensibilität – Unterschiede in der Wahrnehmung der Temperatur, der Zwei-Punkte-Diskrimination und der Tiefensensibilität
  4. Nervenstamm – Die Schmerzentstehung bei Kompression oder Dehnung des Nervs
  5. Hirnnerventests (wenn angebracht)
  6. Kortikale Integrationsleistungen und Kontrolle (wenn angezeigt)

Zusätzliche Tests – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Neben den Haupttests können spezifische Tests für das Gewebe oder der kardiovaskuläre Status (die Ausdauerleistungsfähigkeit) oder die Lungenkapazität untersucht werden. Nach dem Befund kann es nötig sein, dass neben unserem Orthopäden im Hause Proreha Physiotherapie Frankfurt auch andere Ärzte zurate gezogen werden müssen.

Handikap  – Proreha Physiotherapie Frankfurt am Main

Ein Handikap sind Benachteiligungen des Menschen, die verhindern, seine normale Rolle in der Gesellschaft zu erfüllen. Also Einschränkungen im Familienleben, im Arbeitsalltag oder in der Freizeit. Es wird von einem guten Physiotherapeuten über standardisierte Tests gemessen. Dazu zählen:

  1. Das Gangbild
  2. Einfache Bewegungsabläufe, wie etwas-vom-Boden-aufheben oder in-die-Hocke-gehen, Greifen, Ziehen, Heben, werfen, fangen, vom-Stuhl-aufstehen usw.

Befunddiskussion und Behandlungsplanung – Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend

Nachdem der Befund aufgenommen wurde, wird er gegebenenfalls mit anderen Kollegen des Teams von Proreha Physiotherapie Frankfurt Nordend diskutiert. Dazu zählen gute Phsyiotherapeuten, Ortopäden, Ärzte und Sportwissenschaftler. Anschließend wird ein Behandlungsplan erstellt.

Termin zur Physiotherapie Frankfurt Nordend bei Proreha

Hier können Sie Online einen Termin vereinbaren:

Online Terminvereinbarung
Terminvereinbarung bei Proreha Physiotherapie Frankfurt

Datum

Bitte wählen Sie das Wunschdatum für Ihre Behandlung bei Proreha Physiotherapie Frankfurt.

Diagnose und Verordnung

Bitte geben Sie uns so viele Informationen zu Ihrem Anliegen wie möglich, damit wir den Termin hinsichtlich Zeiteinteilung und Expertenwahl besser organisieren können.

Schauen Sie auf Ihr Rezept und wählen Sie aus den Vorgaben. Die Angaben sind optional, aber sie erleichtern uns die Terminorganisation, wenn Sie uns Ihr Anliegen in Form der ärztlichen Diagnose und der empfohlenem Behandlungsverordnung mitteilen.

Wenn Ihre Diagnose oder Verordnung nicht aufgeführt wurde oder Sie ergänzende Angaben machen möchten, tragen Sie Ihre Informationen bitte hier ein.
Persönliche Angaben
Geben Sie Ihre Emailadresse ein
Bitte wiederholen Sie Ihre Email zur Kontrolle
Hinweis zur Terminvereinbarung

Die Online-Terminvereinbarung ist kostenlos und unverbindlich. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt und abgeschickt haben, versuchen wir einen Termin für Sie entsprechend Ihrem Terminwunsch, Ihrem Anliegen (Krankheitsbild und Verordnung) und unseren Ressourcen (Mitarbeiterverfügbarkeit) zu finden. Wir melden uns in jedem Fall bei Ihnen um Ihren Terminwunsch zu bestätigen, oder einen Alternativtermin anzubieten.

Schließen die Online-Terminvereinbarung ab, indem Sie den Sicherheitscode eingeben und auf "Absenden" klicken. Sie erhalten danach eine Bestätigung über die erfolgreiche Übertragung per Email. Die Bestätigungs-Email ist keine Bestätigung Ihres Wunschtermins! Wir melden uns in jedem Fall telefonisch oder mit einer zweiten Email bei Ihnen, sobald wir Ihren Terminwunsch bearbeitet haben.

Wird gesendet