Go to Top

Über uns

Medizin und Sport haben im Hause Runzheimer eine lange Tradition. Schon 1959 war Dr. Karl-Heinz Runzheimer der Mannschaftsarzt der Meisterelf von Eintracht Frankfurt. Sein Sohn Dr. Joost Runzheimer trat in seine Fußstapfen und gründete 1986 das PROREHA-Zentrum in Frankfurt. Der Orthopäde und Sportmediziner hat sich im Laufe der Jahre, weit über die Grenzen der Mainmetropole hinaus, einen Namen gemacht. Auch seine Tätigkeit als Mannschaftsarzt von Eintracht Frankfurt trug dazu maßgeblich bei.

Die Kompetenz und langjährige Erfahrung der Familie Runzheimer bilden das Fundament für den Erfolg des PROREHA-Zentrums. Um die Therapiemöglichkeiten noch weiter zu optimieren wurden im Jahr 2005 auf dem Gelände des Maingau-Krankenhauses neue Räumlichkeiten bezogen. Hier konnte das PROREHA-Team auch während der Fußballweltmeisterschaft 2006 – als verantwortliches Rehazentrum für den Spielort Frankfurt – seinen guten Ruf unterstreichen.

Seit 2005 sorgt nun mit Julia Runzheimer bereits die dritte Generation für eine erfolgreiche Fortsetzung der Familientradition. Gemeinsam mit ihrem Ehemann, Ralf Arlinghaus, leitet die zweimalige Deutsche Hockeymeisterin den Bereich Physiotherapie des PROREHA Physiotherapiezentrums.

Im Herbst 2010 wurde mit der neuen Praxis PROREHA am Park ein zweiter, zentral gelegener Standort in Frankfurt eröffnet, in dem die Bereiche Physiotherapie, Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät, Manuelle Therapie und Gyrotonic in schön gestalteten Räumlichkeiten optimal abgedeckt werden können.

Im Sommer 2011 betreute das erfahrene PROREHA-Team während der Frauen-Fußballweltmeisterschaft erneut den Spielort Frankfurt und freute sich über ein spannendes Turnier.